Oberstufenschüler beweisen ihr Können beim Alois-Lauer-Volleyballturnier

Am 8. Dezember 2017 fand wie jedes Jahr das Alois-Lauer-Volleyballturnier der Oberstufen statt. Die gemeinsame gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschulen Dillingen konnte auch in diesem Jahr wieder mit einer Damen- und Herrenmannschaft antreten. Neu war, dass alle Schüler der HP2, die sich seit den Herbstferien intensiv mit dem Thema Volleyball beschäftigt hatten, die Möglichkeit bekamen, diesen Wettkampf entweder aktiv (als Spieler) oder passiv (als Schiedsrichter, Linienrichter bzw. Beobachter der Spielvarianten) mitzuerleben. Für gute Stimmung war also gesorgt.

Die Herrenmannschaft, die sich aus den Schülern Marvin Poß, Johannes Weiß, Leon Feld, Simon Obertreis, Jan Strauß, Munzur Yildrim, Peter Linsler, Kai Ehnes, Sebastian Hoen und Tomlin Müller zusammensetzte, verlor im ersten Spiel gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium nur ganz knapp. Im zweiten Spiel gegen das TWG wurde unsere Mannschaft dann richtig munter, zeigte ihr Können und gewann sehr deutlich. Im letzten Spiel gegen das TGBBZ, das mit mehreren professionellen Auswahlspielern ausgestattet war, waren unsere Spieler chancenlos. Trotzdem gaben sie nicht auf und erzielten einige stark umkämpfte Punkte. Ein großes Lob an unsere Jungs, die schließlich einen verdienten 3. Platz herausspielten.

Unsere Damenmannschaft, die sich aus Laura Beckinger, Joanna Gergen, Antonia Papparlado, Ina Linn, Lara Petry, Tamara Stadtler, Ivana Minoldi und Selina Sternjakob zusammensetzte, kämpfte ebenso stark wie die Herrenmannschaft. Im ersten Spiel gegen das KBBZ musste beim Stand von 1:1 ein Tiebreak gespielt werden, den unsere Damen mit viel Pech ganz knapp verloren. Im zweiten Spiel gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium unterlag unsere Mannschaft leider in zwei Sätzen, obwohl auch hier viele hart umkämpfte Punkte zu unseren Gunsten entschieden werden konnten. So ließen die Mädels auch den Kopf nicht hängen und freuten sich über den erkämpften 3. Platz.

Allen Spielern, Zuschauern, Stimmungsmachern… einen herzlichen Dank für dieses schöne Erlebnis!!!