Creative Change zu Gast an der Schule am Römerkastell

Vom 09. Bis 12. April 2019 besuchte ein Team von Creative Change unsere Schule. Creative Change e.V. ist eine Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Vorurteilen zwischen Menschen abzubauen. Durch partizipatives Theater und anschließenden Workshops werden Emotionen ausgelöst, die junge Menschen zum Nachdenken und Reflektieren anregen. Die Projekte von Creative Change vermitteln Werte wie Verantwortungsbewusstsein, Empathievermögen und die Bereitschaft zur aktiven Verbesserung der Gesellschaft. So wird der Demokratiegedanke gestärkt, wodurch jeglichem Fanatismus die Grundlage entzogen wird.

Das Projekt wurde in der Klassenstufe 8 sowie in der Klasse 5b durchgeführt. Dabei standen an den vier Tagen Themen wie Cybermobbing, Ausländerfeindlichkeit oder üble Nachrede auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Klassen beobachteten zunächst aufmerksam eine in Form eines kurzen Theaterstücks vorgestellte Problemsituation. Anschließend wurden die Probleme angesprochen und über mögliche Lösungsstrategien nachgedacht. Letztendlich konnten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Lösung auch ausprobieren, indem sie selbst eine konkrete Rolle übernahmen. Auf diese Weise wurden sie intensiv für Schwierigkeiten im Umgang mit Mitmenschen sensibilisiert.

Das Projekt war für alle Beteiligten ein großer Erfolg, da auch konkrete Situationen und Probleme innerhalb der Klassen aufgegriffen und tiefgreifend thematisiert wurden.

Vielen Dank an das Team von Creative Change. Über ein Wiedersehen würden wir uns sehr freuen.